Einkaufswagen

0

Dein Warenkorb ist leer

Gehe zum Shop

Luftreiniger gegen Pollen & Heuschnupfen

Ob Heuschnupfen oder Hausstaubmilben, die Anschaffung eines Luftreinigers lohnt sich für Menschen mit Allergien, Atemwegserkrankungen und MCS (Multiple Chemical Sensitivity)

Luftreiniger für Allergiker

Heuschnupfen, Asthma, Tierhaare, Hausstaubmilben

Pollenallergiker merken es sofort, wenn „ihre“ Pollen wieder losfliegen. Dann treten die klassischen Heuschnupfen-Symptome auf: Die Augen jucken, brennen und sind gerötet. Auch die Nase macht mit: Niesen und Schnupfen sind mittlerweile allgegenwärtig. Einfache Vorsichtsmaßnahmen können helfen, Beschwerden zu reduzieren. Befreien Sie die Luft von Allergenen mit einem MAXVAC Medi Luftreiniger. Energieeffiziente, geräuscharme Luftreiniger für ein gesundes Raumklima zu Hause oder im Büro. Optimal für Allergiker gegen Heuschnupfen, Pollen, Hausstaubmilben, Tierhaare, Schimmel und Atemwegserkrankungen.

Produkt anzeigen

Heuschnupfen

Pollenallergie

Die Pollenallergie, auch Heuschnupfen genannt, ist die häufigste allergische Erkrankung. Etwa 20 Prozent der Bevölkerung reagieren auf eine oder mehrere Pollenarten, meist Gräser. Bleibt eine Pollenallergie unbehandelt, kann sie den Alltag in vielerlei Hinsicht erschweren.

Heuschnupfen-Symptome Typische Reaktionen auf Heuschnupfen sind Niesattacken, laufende Nase, rote, juckende und tränende Augen, verstopfte Nase, erschwerte Nasenatmung, Juckreiz an Gaumen, Nase und Ohren, Husten und Kopfschmerzen. Unbehandelt kann sich in manchen Fällen allergisches Asthma entwickeln.

Auslöser der Pollenallergie Die Veranlagung zur Pollenallergie wird oft vererbt. Das Immunsystem reagiert auf die Proteine der in der Luft fliegenden Pollen. Mehrere Arten von Pollen können eine Reaktion auslösen, z. B. Pollen von Bäumen, Gräsern und Kräutern.

Heuschnupfen-Symptome ohne Nebenwirkungen lindern. Der Einsatz leistungsstarker Luftreiniger kann die Symptome deutlich lindern. Sie entfernen Pollen effizient und schnell ohne Nebenwirkungen aus der Luft. Zusätzlich reinigt ein geprüfter Luftreiniger die Luft von Abgasen, schlechten Gerüchen, lästigem Staub, Schimmel, Tierhaaren, Hausstaubmilben und, heutzutage nicht mehr wegzudenken, Viren und Bakterien.

Produkte anzeigen

Auch luftgetragene Allergene wie Pollen, Hausstaubmilben, Tierhaare oder Pilzsporen können Asthma auslösen.

Asthma

Asthma – auch allergisches Asthma oder Asthma bronchiale genannt – ist eine Erkrankung der Atemwege: Die Bronchien sind verengt, was das Ein- und Ausatmen erschwert. Die Verengung der Bronchien wird meist durch eine Allergie, Entzündung oder eine Reaktion auf Reizstoffe ausgelöst. Auch bei der Arbeit können Stoffe, mit denen gearbeitet wird, allergisches Asthma auslösen, wie etwa Mehlstaub von Bäckern oder Blumen von Floristen. Atemwegsinfektionen bei Kleinkindern oder später bei Erwachsenen können ebenfalls zu Asthma führen. Viele unspezifische Enhancer können Asthmaanfälle auslösen oder verschlimmern.

Sogenannte Trigger sind:
• Witterungseinflüsse, z.B. Temperatur, Nebel, kalte Luft
• Bakterielle und virale Infektionen, z. Erkältung, Grippe
• Infektionen der Atemwege
• Staub, z.B. im Keller, beim Staubsaugen, Betten machen
• Starke Gerüche, Parfums, Blumendüfte
• Rauch (Tabak)
• Luftschadstoffe (Ozon, Abgase)

Um ein beschwerdefreies Leben zu führen, sollte als erstes der Kontakt mit Allergenen in erster Linie vermieden oder reduziert werden. Identifizieren Sie Ihre Auslöser und beseitigen Sie sie wann immer möglich, um Asthmaanfälle zu vermeiden. Unsere Luftreiniger können das verringern die Pollenkonzentration in der Luft um 95 Prozent innerhalb von zehn Minuten.

Produkte anzeigen

Hausstaubmilben – So werden Sie sie los

Hausstaubmilbenallergie

Eine Die Hausstaubmilbenallergie wird durch das Einatmen des Kots der Hausstaubmilbe ausgelöst im Hausstaub enthalten. Die Hausstaubmilbe ist ein etwa 0,3 mm großes Spinnentier, das für das menschliche Auge unsichtbar ist. Sie lebt und vermehrt sich hauptsächlich dort, wo wir Menschen uns wohlfühlen – in bewohnten, warmen Räumen.

Die Tiere selbst sind harmlos; sie können weder stechen noch beißen und übertragen keine Krankheiten. Sie leben natürlich im Hausstaub und ernähren sich hauptsächlich von tierischen und menschlichen Hautschuppen, Schimmelpilzen und Bestandteilen aus Mehlprodukten. Milben sind in der Regel in jedem Haushalt vorhanden, und sie sind kein Zeichen mangelnder Hygiene. Sie sind eine ganzjährige Allergenquelle und ein wesentlicher Bestandteil unseres Hausstaubs.

Der Kontakt von Allergenen mit Schleimhäuten in Augen, Nase, Mund und Rachen führt zu typische Symptome einer allergischen Rhinitis oder allergischen Konjunktivitis: verstopfte oder laufende Nase, Niesen, rote, juckende Augen. Die Entzündung der oberen Atemwege kann oft chronisch werden, da Betroffene ganzjährig mit Hausstaubmilben in Kontakt kommen können.

Maßnahmen, die Symptome reduzieren:
• Reduzieren Sie die Staubbelastung in Wohnräumen durch regelmäßiges Staubsaugen mit entsprechenden Allergiefiltern
• Verwenden Sie einen effizienten Luftreiniger
• Halten Sie den Raum trocken und kühl
• Verwenden Sie geeignete Milbeneinstreu

Allergische Symptome einer Hausstauballergie wie:
• Laufende oder verstopfte Nase
• Niesanfälle
• Husten
• Asthma und Kurzatmigkeit
• Kopfschmerzen und Müdigkeit
• Juckreiz
• Wässrige Augen
kann Allergikern ein echtes Kopfzerbrechen bereiten. Zur Kontrolle von Hausstauballergien tragen MAXVAC-Luftreiniger mit Alpaire® HEPA-Filtern erheblich zu einer allergenfreien Luftqualität bei.

Produkte anzeigen

Katzen- oder Hundeallergie? Verhindern Sie, dass Hautschuppen durch das Haus zirkulieren

Haustierallergie

Katzen, Hunde, Pferde oder Nagetiere können oft Allergien auslösen und das ganze Jahr über allergische Symptome hervorrufen. Auch Allergene von Haustieren binden sich an Staubpartikel und können stundenlang in der Raumluft schweben, bis sie zu Boden sinken.

Bei Katzen finden sich die Hauptallergene in Speichel, Tränenflüssigkeit, Urin und Hautschuppen. Bei Hunden sind sie im Fell und im Speichel zu finden. Interessanterweise produzieren kurzhaarige Hunde mehr Allergene als langhaarige Hunde.

Allergische Symptome können sich als Schnupfen, Bindehautentzündung der Augen und schweres Asthma äußern. Tierhaare breiten sich im ganzen Haus aus und haften an Kleidung und anderen Textilien. Außerdem können andere Allergene aus der Luft wie Pollen, Hausstaub und Schimmelpilzsporen daran haften bleiben. Auch Wochen nachdem das Tier das Haus verlassen hat, sind die Allergene noch in der Wohnung vorhanden.

Als erste Verbesserungsmaßnahme: Abstand halten. Am besten vermeiden Sie den Kontakt mit dem Tier. Trotzdem ist das mit einem geliebten Haustier nicht einfach. Katzenallergien können in der Regel mit handelsüblichen Allergiemedikamenten bekämpft werden. Es ist jedoch ratsam, potenzielle Allergene so weit wie möglich zu vermeiden. Beschränken Sie das Haustier auf bestimmte Bereiche des Hauses. Lassen Sie Ihre Katze oder Ihren Hund nicht frei herumlaufen und halten Sie ihn vor allem aus Ihrem Schlafzimmer fern.

Ein effektiver Luftreiniger kann allergische Symptome deutlich reduzieren, indem er Haare und Allergene sowie Viren und Bakterien durch die Alpaire® HEPA-Filter einfängt. Zusätzlich wird die Luft dank integrierter Aktivkohlefilter von Haustiergerüchen und -gasen gereinigt. Produkte anzeigen
_img

STARKER LUFTSTROM

Große Luftvolumenströme sorgen für höhere Luftwechsel pro Stunde – von 260 m3 bis über 20.000 m3.

_img

ECHTE LUFTREINIGUNG

Bis zu 99,999 % der Bakterien und Viren werden zerstört. Auch Allergene. Pilze, Gerüche und Staub werden entfernt.

_img

BESTES PREIS-LEISTUNGSVERHÄLTNIS

Top-Qualität durch die Kombination bester Alpaire® Hepa-Filter und Steribreeze® UV-C-Technologien und integriertem Luftqualitätssensor.

_img

HEIZKOSTEN SPAREN

Weniger offene Fenster = weniger Notwendigkeit, kontinuierlich zu heizen, um angenehme Temperaturen zu halten = keine Erhöhung der Heizkosten.

Schlafen Sie gut mit bewährten, effektiven Luftreinigern

Hochleistungs-Luftsterilisatoren mit Steribreeze® fortschrittlicher UV-C-Sterilisationstechnologie und Alpaire® High-Flow-HEPA-Filtern

MAXVAC Medi-Luftreiniger vereinen Wissenschaft und Technik in Perfektion, um eine leistungsstarke Luftreinigung mit geringen Geräuschemissionen zu erzielen, die in Studien bewiesen wurde! Um die effektivste Luftreinigung zu erzielen, kombiniert MAXVAC die leistungsstärksten Technologien und reinigt sehr große Luftmengen schnell und energieeffizient. Mit seiner 40-jährigen Erfahrung im Staubmanagement bietet MAXVAC die beste Luftreinigungstechnologie und kombiniert Staubfilter, HEPA-Filter, Kohlefilter und 100 % sicheres, ozonfreies UV-C.

Lassen Sie Ihre Nase tief durchatmen und schlafen Sie nachts ruhig.

Alpaire® HEPA 13-Filter mit hohem Durchfluss sind für die Handhabung großer Luftmengen ausgelegt.

99,97 % aller Partikel werden entfernt

Beseitigen Sie Staub, Pollen, Hausstaubmilben, Schimmelsporen und Gerüche.

Finden Sie den richtigen Luftreiniger

Kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich persönlich beraten, welcher Luftreiniger der beste für Sie ist. Wir beantworten gerne alle Ihre Fragen.

Senden Sie uns eine Nachricht

Füllen Sie einfach das Formular aus und wir werden uns in Kürze mit Ihnen in Verbindung setzen.

Wir verpflichten uns, die richtige Lösung zu schaffen
in der umwelt- & ökologischen reinigung